Agility- Saisonstart 2020

Huhu hier ist der Eddie, ich muss euch unbedingt vom heutigen Tag berichten!
Kennt ihr Covid? Das ist ein echt unangenehmer Zeitgenosse und stellt euch mal vor, wegen diesem Typ durften wir jetzt fast drei lange Monate nicht auf unserem Hundeplatz trainieren. Frauchen erzählte mir, dass der von Einem zum Anderen springt, wahrscheinlich so wie wir über die Hürden, und dabei jeden krank macht, der ihm zu nahe kommt. Ich sag euch, wenn ich den zwischen die Zähne kriege, den knacke ich wie eine Nuss. Oh, Frauchen meint gerade das geht nicht, der Covid ist so klein, dass man ihn nicht mal sehen kann 🙁 .

Wie auch immer, aber heute, heute war unser große Tag, wo wir trotz Covid (diesem Verbrecher), unter Einhaltung vieler Sicherheitsvorschriften, wieder unseren Lieblingssport machen durften.
Es war so schön, alle unsere Hundefreunde wiederzusehen und ich glaube, auch unsere Menschen waren glücklich. Na ja, die sind ja immer eiin bisschen eigenartig, schmeißen sich aus der Ferne Küsschen zu und tun so als ob sie sich drücken und umarmen, treten  zum “Hallosagen” gegen das Schienbein des anderen oder knallen ihre Ellenbogen zusammen.  Das muss keiner verstehen, wir sind da viel unkomplizierter. Ich war erstmal gleich bei Kalle und habe ihn überall beschnüffelt und den  Floki habe ich zur Begrüßung ein bisschen angegrummelt.

Flokis Herrchen der Andi und gleichzeitigTrainer der Fortis, hat dann einen tollen Parcours auf den Platz gezaubert. Wir Vierbeiner saßen schon voller Vorfreude in den Startlöchern, aber denkt mal  nicht, dass es nun gleich losging.
Neeeein, da haben sich unsere Zweibeiner erst mal versammelt, Hugo´s auf dem Tisch gestapelt, Essen ausgepackt und ein Prösterchen auf die neue Agility-Freiheit gemacht. Wir armen Pelznasen mussten am Rand liegen, mit einem schäbigen Wassernapf, ohne Leckerchen und aus der Ferne zugucken.

Aber dann ging es endlich los. Über Hürde, Wand, Tunnel, Steg, Wippe und durch den Slalom, wir waren alle wie die Wilden und unsere Zweibeiner hatten zu tun, nicht aus der Puste zu kommen. Vor allem mein Frauchen habe ich mächtig auf Trapp gehalten, die hat ganz schön geschnauft.

Für alle Schnüffelnasen die heute nicht beim Agility waren, hier ein paar kleine Neidischmacher-Fotos, natürlich nur vom Sport.  😉

Andi mit Floki  Rica mit Eddie Lilia mit Nona Anke mit Biene Ingrid mit Teo Kerstin mit Cooper Arno beim SprungAnke mit BieneAndi mit Floki an der WippeUwe mit Milo an der WippeEddie auf der WandIngrid mit Teo im SlalomArno gucktUwe mit Milo im SlalomNona auf der Wand

Das war heute ein toller Agility-Saison- Auftakt und nun ratet mal, was wir jetzt tun? Vorher sage ich aber mal noch schnell tschüß bis zum nächsten Mal.
Euer Eddie

müde Hunde
Müde, nach einem tollen Trainingstag.